Was ist ein Aktivkohlefilter? Wie funktioniert ein Aktivkohle-Luftfilter?

Aktivkohlefilter sind eine wichtige Filtermethode zur Bekämpfung von Rauch, Gerüchen und Gestank. Der Aktivkohlefilter wird häufig in Luftreinigern verwendet, da dieser Luftfilter die einzige Lösung ist, um Rauch und Gerüche zu adsorbieren und zu entfernen, damit Sie die frische und saubere Luft genießen können.

In der Praxis wird der Aktivkohlefilter nie als alleiniger Luftfilter in Luftreinigern eingesetzt. Er muss mit anderen Luftfiltern kombiniert werden, um die winzigen mikroskopisch kleinen Partikel in der Luft zu entfernen. Die üblichen Luftreiniger haben mindestens ein 3-stufiges Luftreinigungssystem mit einem Vorfilter, einem Aktivkohlefilter und einem echten HEPA-Filter.

Bei besteluftreiniger.de kennen wir alle Ihre Probleme mit der Luftqualität in Innenräumen und Luftreinigern. Wir wissen, dass Sie den besten Luftreiniger brauchen, um Ihre Lebensqualität zu verbessern. Wir sind die Experten auf dem Gebiet der Luftreiniger, aber darüber hinaus sind wir wie Sie, ein Mensch. Auch wir haben ernsthafte Probleme mit Allergien und Asthma in der Luft, und wir wissen, wie schwer es ist, einen Luftreiniger zu finden, um Ihrem Elend ein Ende zu setzen. Heute erfahren Sie in unserem ausführlichen Leitfaden alles über den Aktivkohlefilter.

WAS IST EIN AKTIVKOHLEFILTER?

Ein Aktivkohlefilter oder Aktivkohlefilter ist ein Bett aus Aktivkohle, das in der Regel in Granulat- oder Pulverblockform vorliegt und aus Millionen winziger absorbierender Poren besteht. Dieser Luftfilter wurde so behandelt, dass er extrem porös ist, und dies ist die beliebte Filterung gegen Gase, Chemikalien und flüchtige organische Verbindungen (VOCs). Allerdings kann der Aktivkohlefilter keine feinen Partikel wie Staub, Hausstaubmilben, Tierhaare oder Pollen aus der Luft entfernen.

Der Aktivkohlefilter wird ursprünglich HEGA-Filter (High Efficiency Gas Absorption) genannt und wurde erstmals von der britischen Armee in der chemischen Kriegsführung eingesetzt. Er entfernt die Gasmoleküle durch einen Adsorptionsprozess (nicht durch Absorption). Bei der Adsorption bleiben die Schadstoffe an der Außenseite des Aktivkohlefilters haften.

In Luftreinigern wird der Aktivkohlefilter meist in Verbindung mit dem HEPA-Filter verwendet, um auch andere winzige Partikel wie Staub, Flusen, Schimmelsporen, Tierhaare und Pollen aufzufangen. Hochwertige Aktivkohlefilter sind mit Kaliumpermanganat oder Kaliumjodid ausgestattet, um Chemikalien, Formaldehyd und Brandrauch besser zu entfernen.

WIE LANGE HÄLT AKTIVKOHLE?

Der Aktivkohlefilter ist ein sehr wichtiger Luftfilter in allen Luftreinigungssystemen, aber er kann nur eine kurze Zeit halten. Ein typischer Aktivkohlefilter (oder Aktivkohlefilter) hält nur zwei bis vier Wochen, dann müssen Sie den Luftfilter absaugen oder reinigen, bevor Sie ihn wieder verwenden. Der Aktivkohlefilter muss alle paar Monate gewechselt werden, um effizient zu sein. Der Grund dafür ist der Adsorptionsprozess, durch den sich die Schadstoffe im Aktivkohlebett zunehmend auffüllen. Wenn das Bett gesättigt ist, kann der Filter keine weiteren Schadstoffe mehr aufnehmen.

Kann Aktivkohle wiederverwendet werden? Die einfache Antwort lautet: Ja, denn aufgrund der porösen Beschaffenheit von Aktivkohle kann dieser Luftfilter wiederverwendet werden, indem man die Gerüche aus ihm herausbrennt und ihn dann vollständig wiederverwendet. Sie können den Aktivkohlefilter jedoch nur zwei- bis maximal dreimal wiederverwenden. Danach müssen Sie den Aktivkohlefilter ersetzen, damit er gegen Rauch, Gerüche und Chemikalien wirken kann.

Wenn Ihr Aktivkohlefilter nicht ausdrücklich als waschbar gekennzeichnet ist, können Sie ihn nicht waschen, ohne ihn zu beschädigen. Andernfalls können Sie ihn waschen, aber Sie müssen wissen, wie Sie den Luftfilter reinigen.

VOR- UND NACHTEILE VON AKTIVKOHLEFILTERN

Wir haben alles über den Aktivkohlefilter gelernt, aber Sie wissen immer noch nicht, ob dieser Luftfilter einwandfrei ist oder nicht. Im Folgenden finden Sie die Vor- und Nachteile des Aktivkohlefilters.

Vorteile

  • Kann wiederverwendet werden
  • Der einzige Luftfilter, der Chemikalien, Gase, Gerüche und Gerüche von Haustieren, Kochen, Rauch, Farben und Reinigungsmitteln entfernt

Nachteile

  • Benötigt andere Luftfilter
  • Muss häufig gewechselt werden

Diese Seite ist ein Teil der häufig gestellten Fragen über Luftreiniger. Klicken Sie, um mehr zu sehen.