Kühlen Luftreiniger einen Raum ab?

Es gibt einen weit verbreiteten Mythos, den die Verbraucher glauben, wenn sie den Kauf eines Luftreinigers erwägen. Sie denken, dass ein Luftreiniger auch als Ventilator oder Klimaanlage funktionieren könnte. Mit dem zunehmenden Trend der Käufer von Luftreinigern wird besteluftreiniger.de einen Weg finden, Ihnen bei der Beantwortung der Frage „Kühlen Luftreiniger einen Raum ab?“ oder „Machen Luftreiniger den Raum kalt?“ zu helfen.

Um Ihnen bei der Auswahl der effizientesten und leistungsstärksten Luftreiniger zur Verbesserung der Luftqualität zu helfen, fassen wir die besten Luftreiniger in einer Liste zusammen, damit Sie sich leicht für einen Luftreiniger entscheiden können.

KÜHLEN LUFTREINIGER EINEN RAUM AB?

Um die Frage „Kühlen Luftreiniger einen Raum ab?“ zu beantworten, müssen Sie zunächst verstehen, dass die meisten Luftreiniger Ventilatoren mit Luftfiltern sind. Die Funktion eines Ventilators besteht darin, einen Raum durch Blasen oder Zirkulieren von Luft abzukühlen. Ein Luftreiniger kann die Temperatur eines Raumes nicht direkt verändern (weil er eigentlich ein Ventilator ist), aber der Prozess der Luftbewegung macht den Raum kühler.

Ein Luftreiniger besteht in der Regel aus mindestens 1 bis 3 Filtern, und je mehr Filter er hat, desto weniger direkten Luftstrom spüren Sie. Wenn Sie also denken, dass ein Luftreiniger Ihren Deckenventilator oder Tischventilator ersetzen kann, sollten Sie noch einmal darüber nachdenken.

Allerdings bläst ein Luftreiniger mit höherem Luftstrom auch mehr Luft aus. Um festzustellen, wie viel Luft Ihr Luftreiniger ausbläst, sollten Sie die CADR-Bewertung prüfen. CADR steht für Clean Air Delivery Rate und gibt genau an, wie stark ein Luftreiniger die Luft in einem Raum einer bestimmten Größe ausblasen kann. Dies ist ein Maß für den gefilterten Luftstrom in cfm (Kubikfuß pro Minute).

Die einzige Ausnahme für die Verwendung von Luftreinigern zur Kühlung des Raumes sind Dyson-Luftreiniger: sei es einer der Dyson Pure Cool Link, Dyson Pure Hot+Cool, Dyson Pure Cool Tower oder Dyson Pure Cool Me. Neben der normalen Luftreinigungsfunktion sorgen diese Luftreiniger zusätzlich für ein kühlendes Gebläse, das Ihren Raum tatsächlich kühler macht.

MACHEN LUFTREINIGER DEN RAUM KALT?

Ein Luftreiniger ist kein Klimagerät. Luftreiniger verfügen nicht über eine Kühleinheit, die die Temperatur der eingeblasenen Luft senkt, wie dies bei Klimaanlagen der Fall ist. Bei der Frage, ob Luftreiniger den Raum kalt machen, müssen wir noch einmal betonen, dass Luftreiniger keine kalte Luft erzeugen.

Der Grund dafür, dass Sie sich kalt fühlen, ist, dass der Luftreiniger die Luft wie ein zweidimensionaler Ventilator schieben und ziehen kann. Durch diesen Luftzirkulationsprozess wird Ihr Raum wesentlich kühler. Bei einem hohen CADR-Wert kann ein Luftreiniger auch starke Luft ausblasen und so den Raum abkühlen.

Vergessen Sie nicht, dass ein Luftreiniger nicht wie ein Ventilator oder eine Klimaanlage funktioniert, d. h. er dient nicht der Kühlung eines Raumes. Stattdessen verwenden wir Luftreiniger, um die Luft um uns herum zu reinigen, denn Luftreiniger können 99,97 % der Schadstoffpartikel bis hinunter zu 0,3 Mikrometern beseitigen.

Ein weiterer Punkt, den Sie beim Kauf eines Luftreinigers beachten sollten, ist die Tatsache, dass er nur in dem Raum funktioniert, in dem Sie ihn in Betrieb haben. Luftreiniger können die Luft nicht durch Wände hindurch reinigen. Wenn Sie Ihren Luftreiniger also optimal nutzen wollen, sollten Sie ihn in den Raum stellen, in dem Sie die Luft am meisten reinigen wollen.

Wir hoffen, dass Sie die richtige Antwort auf die Frage „Kühlen Luftreiniger einen Raum ab?“ gefunden haben. Folgen Sie uns weiter, um zu erfahren, warum Sie einen Luftreiniger in Ihrem Haus benötigen. Wir danken Ihnen!

Diese Seite ist ein Teil der häufig gestellten Fragen über Luftreiniger. Klicken Sie, um mehr zu sehen.